Die Nacht der Geschenke

„Die Nacht der Geschenke“, so heißt das musikalische Krippenspiel, welches die zukünftigen Schulkinder aus der ASB-Kindertagesstätte Lutterberg kurz vor Weihnachten in der Kirche in Lutterberg aufgeführt haben.

Stimmungsvolle Weihnachtsandacht: Die zukünftigen Schulkinder aus der ASB-Kita führten ein Krippenspiel in der Lutterberger Kirche auf.
Foto: ASB / A. Schumacher

Dazu waren die Eltern, Großeltern und die jüngeren Kindergartenkinder eingeladen worden.

Unter Anleitung der Erzieherinnen Claudia Bauer und Sarah Hollburg hatten sie das Krippenspiel einstudiert. Mit federleichten Engelsflügeln, glänzenden Kronen und schönen Kostümen verkleidet sowie Geschenken in der Hand, drehte sich alles rund um das Jesuskind, eine Puppe, die in einer Holzkrippe lag.

Auch die Kinder des „Klingenden Kindergartens" unter der Leitung von Gabriele Altmeppen von der Kreismusikschule Göttingen führten etwas auf. Sie sangen ein afrikanisches Lied namens „Hambali kahle", das übersetzt „Das Licht erleuchte die Nacht" heißt. Zusätzlich begleitete Helmut Münkel vom Kirchenvorstand die Weihnachstandacht. Als stimmungsvollen Abschluss sangen dann alle gemeinsam das Lied „Tragt ein Licht in die Welt" und die zukünftigen Schulkinder verließen mit einer Kerze in der Hand die Kirche.