Header, Titel, RTW, Kattenbühl
Kinder verbrachten Sommerferientag mit der ASB-Rettungshundestaffel

Auf Verletzten-Suche mit Karim und Kasper

Kasper und Karim, zwei Rettungshunde der Rettungshundestaffel des ASB-Kreisverbandes Göttingen-Land, hatten vor Kurzem viel zu tun: Mehr als ein Dutzend Kinder waren zu Besuch gekommen.

Bereit für den Tag mit den Rettungshunden: Die Teilnehmer des Ferienprogramms mit JugendbüroBetreuer Peter Beuermann (re.) sowie Elke Christa Berlitz und Sascha Matschay von der ASB-Rettungshundestaffel.

Bereit für den Tag mit den Rettungshunden: Die Teilnehmer des Ferienprogramms mit JugendbüroBetreuer Peter Beuermann (re.) sowie Elke Christa Berlitz und Sascha Matschay von der ASB-Rettungshundestaffel.

Foto: ASB/A. Schumacher

Hann. Münden. Die jungen Menschen aus Hann. Münden nahmen am Sommerferienprogramm des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Hann. Münden teil. Auf dem Programm stand „Ein Tag beim ASB mit der Hundestaffel".

Viele Informationen über Erste-Hilfe

Los ging es mit einem theoretischen Teil im ASB-Standort am Kattenbühl in Hann. Münden. Dort erfuhren die Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren mehr über erste Hilfe, Aufgaben und Umgang mit den Rettungshunden und vieles mehr. Begleitet wurden die jungen Teilnehmer von Peter Beuermann, Betreuer vom Kinder- und Jugendbüro.

Kleine Suchen durchgeführt

Am Nachmittag ging es in den Wald. Elke Christa Berlitz und Sascha Matschy, beides Rettungshundeführer, führten mit den beiden Tieren kleine Suchen durch. Die Kinder konnten so direkt vor Ort sehen, was sie am Morgen in der Theorie gelernt hatten. Während eines realen Notfalls würden die Hunde verletzte Personen suchen. Wenn sie diese gefunden haben, bellen die Rettungshunde und zeigen so an, dass hier der verletzte Mensch liegt. Diese Übung im Wald haben die Spürnasen von Karim und Kasper zusammen mit den ASB-Rettungshundeführern und den Kindern perfekt umgesetzt. Bei so vielen neuen Erlebnissen verging der Tag mit dem ASB wie im Flug und die Kinder mussten sich schließlich von den aufmerksamen Rettungshunden verabschieden.

Weitere Informationen zur Rettungshundestaffel des ASB-Kreisverband Göttingen gibt es übrigens unter Tel. (0 55 41) 90 52-0.

ASB-Kreisverband-Goettingen-Land-IMG_1088_C5.jpg

Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Göttingen-Land

Ihr Kontakt zu uns.

Telefon : 05541/9052-0
Fax : 05541/905252

cS61IYgb|3QdqR9ywpH]#[MBw{`7[E*{GJ`3yh$U*

Hauptgeschäftsstelle

Kattenbühl 12
34346 Hann. Münden