Sicherheit an jedem Ort

Hausnotruf mobil - Nemo

Der perfekte Begleiter - zu jeder Zeit an jedem Ort bietet das mobile Notrufgerät "Nemo". Wir informieren Sie gerne über die Vorteile.

Liegt gut in der Hand: Das mobile Notrufgerät Nemo.

Liegt gut in der Hand: Das mobile ASB-Notrufgerät Nemo mit den Funkfinger Smile, den man wie eine Uhr am Handgelenk tragen kann. Hersteller ist die Firma Neat. Das Gerät kann man einfach in die Tasche stecken, den Funkfinger trägt man am Handgelenk.

Foto: ASB / Antje Schumacher

Der perfekte Begleiter - zu jeder Zeit an jedem Ort.

Sie wollen mehr Selbstständigkeit, Sicherheit und Unabhängigkeit? Für Ihr Kind, den aktiven Partner, ein chronischerkranktes Familienmitglied, die Eltern oder Großelternoder für Sie selbst?

Das neue mobile Notrufgerät des ASB (Nemo) mit dem Funksender (Smile) der Firma Neat bietet Ihnen genau die Sicherheit und Zuverlässigkeit im Alltag, die Sie sich wünschen.

Einfach zu bedienen und individuell an Ihre Lebensumstände angepasst.

Selbstständigkeit - auch im Alter

Der tägliche Spaziergang durch die Natur, Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden, oder die vielen Ausflüge, die man nicht missen möchte.

Mit einem mobilen Notrufgerät kann man auch im Alter alle Aktivitäten in vollen Zügen genießen - unabhängig vom Aufenthaltsort.

Unabhängig - trotz Erkrankung

Chronische Erkrankungen oder andere gesundheitliche Einschränkungen - nicht wenige Menschen müssen sich tagtäglich dieser Herausforderung stellen.

Von Epilepsie, Allergien, Diabetes, Demenz, Alzheimer, Sehbehinderungen und Paraplegie bis hin zu Herzerkrankungen oder Risikoschwangerschaften. Die Krankheitsbilder sind vielfältig und bedeuten oftmals eine Einschränkung der Lebensqualität oder können mitunter sogar zur unberechenbaren Bedrohung werden.

Mit dem neuen mobilen Notrufgerät sind Sie nicht allein und können dennoch Ihr Leben frei und unabhängig gestalten.

Sicherheit - für sportlich Ambitionierte

Joggen, Bergwandern, Mountainbiking, Reiten, Skifahren oder Angeln. Wer alleine in der Natur unterwegs ist und möglicherweise zudem noch die Herausforderung abseits ausgewiesener Strecken oder Gebiete sucht, der geht oftmals auch ein Risiko ein.

Mit dem mobilen Notrufgerät haben Sie den idealen Begleiter immer dabei, um sich immer und überall sicher zu fühlen.

Nemo: Das mobile ASB-Hausnotrufgerät.

Foto: ASB / Antje Schumacher

Nemo - Ihre Vorteile auf einen Blick

Das mobile Hausnotrufgerät: Das mobile ASB-Notrufgerät Nemo der Firma Neat sieht aus wie ein Handy.

Vielseitig einsetzbar: Sie können das Notrufgerät (Nemo) als mobiles Hausnotrufgerät oder ab unabhängig vom Aufenthaltsort, auch außerhalb Ihrer vier Wände nutzen.

Einfache Bedienung: Durch sein übersichtliches Design kann das Gerät ohne technische Fachkenntnisse von Jung und Alt selbstständig genutzt werden. Das einmalige Betätigen der Notruf-Taste reicht aus, um einen Hilferuf an die ASB-Hausnotrufzentrale zu senden.

Zuverlässig in jeder Situation: Bei einem Notruf übermittelt das Gerät durch seine professionelle GPS-Technologie die genaue Position. Und das zuverlässig, auch bei schlechter Netzabdeckung - ein Vorteil gegenüber Ihres Mobiltelefons.

Ergonomisch: Mit nur 88 Gramm und einem sehr kompakten Design ist das Notrufgerät für Jung und Alt perfekt geeignet.

Integrierte Freisprechfunktion: Die integrierte Freisprechfunktion ermöglicht Ihnen eine umgehende und einfache Kommunikation. Das Notrufgerät hebt automatisch ab und stellt eine Sprachverbindung her.

Schnelle Hilfe mit dem Schlüsseldienst: Sie haben die Möglichkeit einen Wohnungsschlüssel beim ASB sicher zu verwahren. So gelangt unser Fahrdienst bei Betätigung des Notrufs umgehend zu Ihnen, ohne lange Wartezeiten auf Polizei und Feuerwehr.

Hausnotruf mobil: Das mobile ASB-Notrufgerät Nemo mit dem Funksender Smile von der Firma Neat.

Foto: ASB / Antje Schumacher

Zubehör

Funkfinger: Der Funkfinger (Smile) kann wie eine Armbanduhr um das Handgelenk oder mit einer Kette um den Hals angelegt werden. Was auf den ersten Blick wie das Ziffernblatt einer Uhr aussieht, ist die leicht bedienbare Notruf-Taste. Wenn sich das Notrufgerät beispielsweise gerade in der Ladestation befindet, ist mit dem Funkfinger trotzdem die volle Sicherheit gewährleistet.

Aktive Ladeschale: In der Ladeschale laden Sie ihr Notrufgerät (Nemo) wieder auf.


m.sauthoff_IMG_1967x_be_C5_n.jpg

Marc Sauthoff

Hausnotrufberater

Telefon : 05541/9052-21
Fax : 05541/9052-52

hausnotruf(at)asb-muenden.de

ASB-Kreisverband Göttingen-Land

Kattenbühl 12
34346 Hann. Münden