Erste Hilfe und Notfallausbildung

Erste Hilfe für Betriebe

Der ASB-Kreisverband Göttingen-Land bietet Erste-Hilfe-Kurse für Ersthelfer (w/m) in Betrieben an.

  • Erste-Hilfe-Grundkurs: Die Ausbildung für betriebliche Ersthelfer (w/m)
  • Erste-Hilfe-Fortbildung: Die Fortbildung für betriebliche Ersthelfer (w/m)
  • Frühdefibrillation durch Ersthelfer (w/m): Die Zusatzqualifikation

 

Kursdetails:

 

  • Erste-Hilfe-Grundkurs

Adressaten: Betriebe, Unternehmen und öffentliche Ein­rich­tun­gen

Dauer: 1 Schulungstag, 9 Unterrichtsstunden

Teilnehmerzahl: max. 20

Inhalte: Alle Handgriffe für die Erste Hilfe bei Verletzungen der Haut, Ver­bren­nun­gen und Kälteschäden, Knochen- und Ge­lenk­ver­let­zun­gen, In­ne­re Ver­let­zun­gen, Vergiftungen und Verätzungen, Training der erworbenen Kenntnisse durch Fallbeispiele

 

  • Erste-Hilfe-Fortbildung

Adressaten: Personal in Betrieben, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen mit Erste Hilfe Nachweis nicht älter als 2 Jahre

Dauer: 1 Schulungstag, 9 Unterrichtsstunden

Teilnehmerzahl: max. 20

Inhalte: Wiederholung und Vertiefung aller Handgriffe für die Erste Hilfe und Training von Notfallsituationen speziell nach den Bedürfnissen der Teilnehmer/innen und auf Besonderheiten des Betriebes abgestimmt.

WICHTIG: Die Berufsgenossenschaften schreiben für Betriebsersthelfer/innen eine Auffrischung der Kenntnisse alle 2 Jahre vor!

 

  • Frühdefibrillation durch Ersthelfer (w/m)

Adressaten: Ersthelfer (w/m) in Betrieben, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen

Dauer: 1 Schulungstag, je nach Teilnahmevoraussetzung 2 oder 6 Unterrichtsstunden

Teilnehmerzahl: max. 20

Inhalte: Medizinische Grundlagen, Ursachen des plötzlichen Herztodes, technische Merkmale des Automatischen Externen Defibrillators (AED), Herz-Lungen-Wiederbelebung

    Erste Hilfe im Betrieb: Der ASB schult Mitarbeiter von Firmen direkt vor Ort.

    Foto: ASB/F. Zanettini

    WICHTIG: Die Berufsgenossenschaften schreiben für Betriebe eine gewisse Anzahl an Betriebsersthelfern (w/m) vor. 

    Außerdem ist die Teilnahme an einem Erste Hilfe Training ist für Ersthelfer (w/m) in Betrieben alle zwei Jahre vorgeschrieben!

    Die Kosten für die Aus-/Fortbildung von Be­triebs­erst­helfern werden in der Regel von den zuständigen Berufsgenossenschaften/ Unfallversicherungsträgern übernommen.

    Auf Wunsch führen wir gern eine Gefahrenanalyse in Ihrem Betrieb durch und bauen in alle Lehrgangsformen spezifische Inhalte ein.

    Selbstverständlich ist unsere Ausbildungsabteilung durch die Berufsgenossenschaften zur Aus­bil­dung von betrieblichen Ersthelfer (w/m) zertifiziert.

     

    Weitere Informationen:

    • Ab 10 Teilnehmern führen wir gern auch Kurse nach Absprache in unseren oder Ihren Räumlichkeiten durch.
    Kreislaufstillstand/Wiederbelebung
    Im Notfall richtig reagieren

    Buchen Sie hier online Ihren Erste-Hilfe-Kurs

    Wählen Sie eine Kursart und buchen Ihren Kurs aus unserer Terminliste. 

    Hinweis: Dies ist eine Weiterleitung, d.h. die Daten werden von unserem Account beim Server www.kispro.de abgerufen. Informationen zum Datenschutz von KiSpro finden Sie unter www.hansatelematik.de/datenschutz Mit der Anwahl des Links erkläre ich mich mit dem Wechsel auf die Anbieterwebseite einverstanden.

    m.jordan_IMG_9947x_be_c5.jpg

    Marc Jordan

    Aus- und Fortbildung

    Telefon : 05541/9052-0
    Fax : 05541/9052-52

    ErsteHilfe(at)asb-muenden.de

    ASB-Kreisverband Göttingen-Land

    Kattenbühl 12
    34346 Hann. Münden

    Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr.