Erste Hilfe und Notfallausbildung

Erste Hilfe für Betriebe

Der ASB-Kreisverband Göttingen-Land bietet Erste-Hilfe-Kurse für Ersthelfer (w/m) in Betrieben an.

  • Erste-Hilfe-Grundkurs: Die Ausbildung für betriebliche Ersthelfer (w/m)
  • Erste-Hilfe-Fortbildung: Die Fortbildung für betriebliche Ersthelfer (w/m)
  • Frühdefibrillation durch Ersthelfer (w/m): Die Zusatzqualifikation

 

Kursdetails:

 

  • Erste-Hilfe-Grundkurs

Adressaten: Betriebe, Unternehmen und öffentliche Ein­rich­tun­gen

Dauer: 1 Schulungstag, 9 Unterrichtsstunden

Teilnehmerzahl: max. 20

Inhalte: Alle Handgriffe für die Erste Hilfe bei Verletzungen der Haut, Ver­bren­nun­gen und Kälteschäden, Knochen- und Ge­lenk­ver­let­zun­gen, In­ne­re Ver­let­zun­gen, Vergiftungen und Verätzungen, Training der erworbenen Kenntnisse durch Fallbeispiele

 

  • Erste-Hilfe-Fortbildung

Adressaten: Personal in Betrieben, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen mit Erste Hilfe Nachweis nicht älter als 2 Jahre

Dauer: 1 Schulungstag, 9 Unterrichtsstunden

Teilnehmerzahl: max. 20

Inhalte: Wiederholung und Vertiefung aller Handgriffe für die Erste Hilfe und Training von Notfallsituationen speziell nach den Bedürfnissen der Teilnehmer/innen und auf Besonderheiten des Betriebes abgestimmt.

WICHTIG: Die Berufsgenossenschaften schreiben für Betriebsersthelfer/innen eine Auffrischung der Kenntnisse alle 2 Jahre vor!

 

  • Frühdefibrillation durch Ersthelfer (w/m)

Adressaten: Ersthelfer (w/m) in Betrieben, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen

Dauer: 1 Schulungstag, je nach Teilnahmevoraussetzung 2 oder 6 Unterrichtsstunden

Teilnehmerzahl: max. 20

Inhalte: Medizinische Grundlagen, Ursachen des plötzlichen Herztodes, technische Merkmale des Automatischen Externen Defibrillators (AED), Herz-Lungen-Wiederbelebung

    Erste Hilfe im Betrieb: Der ASB schult Mitarbeiter von Firmen direkt vor Ort.

    Foto: ASB/F. Zanettini

    WICHTIG: Die Berufsgenossenschaften schreiben für Betriebe eine gewisse Anzahl an Betriebsersthelfern (w/m) vor. 

    Außerdem ist die Teilnahme an einem Erste Hilfe Training ist für Ersthelfer (w/m) in Betrieben alle zwei Jahre vorgeschrieben!

    Die Kosten für die Aus-/Fortbildung von Be­triebs­erst­helfern werden in der Regel von den zuständigen Berufsgenossenschaften/ Unfallversicherungsträgern übernommen.

    Auf Wunsch führen wir gern eine Gefahrenanalyse in Ihrem Betrieb durch und bauen in alle Lehrgangsformen spezifische Inhalte ein.

    Selbstverständlich ist unsere Ausbildungsabteilung durch die Berufsgenossenschaften zur Aus­bil­dung von betrieblichen Ersthelfer (w/m) zertifiziert.

     

    Weitere Informationen:

    • Ab 10 Teilnehmern führen wir gern auch Kurse nach Absprache in unseren oder Ihren Räumlichkeiten durch.
    Kreislaufstillstand/Wiederbelebung
    Im Notfall richtig reagieren

    Buchen Sie hier online Ihren Erste-Hilfe-Kurs

    Wählen Sie eine Kursart und buchen Ihren Kurs aus unserer Terminliste. 

    Hinweis: Dies ist eine Weiterleitung, d.h. die Daten werden von unserem Account beim Server www.kispro.de abgerufen. Informationen zum Datenschutz von KiSpro finden Sie unter www.hansatelematik.de/datenschutz Mit der Anwahl des Links erkläre ich mich mit dem Wechsel auf die Anbieterwebseite einverstanden.

    m.jordan_IMG_9947x_be_c5.jpg

    Marc Jordan

    Aus- und Fortbildung

    Telefon : 05541/9052-0
    Fax : 05541/9052-52

    ErsteHilfe(at)asb-muenden.de

    ASB-Kreisverband Göttingen-Land

    Kattenbühl 12
    34346 Hann. Münden