Kindergartenkinder besichtigten ASB-Einsatzfahrzeug

Blaulicht an der Rettungswache

Wie ein Rettungswagen von innen aussieht und wo man das Blaulicht und Martinshorn anstellt, dass lernten vor Kurzem 20 Kinder vom evangelisch-lutherischen Kindergarten St. Aegidius aus Neumünden kennen.

Jedes Kind durfte auf der Trage des Rettungswagens Probe liegen: Die Kinder und Erzieherinnen (v.li.) Anna-Lena Dörholt, Sina Jasinskas und Michelle Pape vom Kindergarten St. Aegidius mit ASB-Notfallsanitäter Marc Jordan.

Jedes Kind durfte auf der Trage des Rettungswagens Probe liegen: Die Kinder und Erzieherinnen (v.li.) Anna-Lena Dörholt, Sina Jasinskas und Michelle Pape vom Kindergarten St. Aegidius mit ASB-Notfallsanitäter Marc Jordan.

Foto: ASB / A. Schumacher

Die Kinder waren mit den Erzieherinnen Anna-Lena Dörholt, Sina Jasinskas und Michelle Pape zur Rettungswache des ASB-Kreisverband Göttingen-Land im Kattenbühl 12 nach Hann. Münden gekommen, um das Einsatzfahrzeug zu besichtigen. Dieses bekamen sie dann vom Rettungsdienst erklärt. Sie durften die Trage ausprobieren, wo natürlich jeder einmal zur Probe liegen wollte, den Rettungsrucksack anfassen, bekamen gezeigt, wie eine Infusion funktioniert, wie man Menschen künstlich beatmet und den Puls misst. Auch sahen sie, wie ein Kopfverband angelegt wird.

ASB-Rettungsbäraufkleber als Geschenk

Schließlich gab es für jeden noch einen ASB-Rettungsbär-Aufkleber und dann hieß es schon Abschied nehmen, da es zum Mittagessen zurück zum Kindergarten nach Neumünden ging. 
„Wenn die Kinder zukünftig einen Rettungswagen in der Region sehen, dann wissen sie jetzt mehr darüber", freuten sich die Erzieherinnen über den erlebnisreichen Vormittag.


ASB-Kreisverband-Goettingen-Land-IMG_1088_C5.jpg

Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Göttingen-Land

Ihr Kontakt zu uns.

Telefon : 05541/9052-0
Fax : 05541/905252

info(at)asb-muenden.de

Hauptgeschäftsstelle

Kattenbühl 12
34346 Hann. Münden

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr.