Header, Titel, RTW, Kattenbühl
ASJ-Aktionstag mit Präventionsteam und Rettungskräften

Kinder stark machen

Wo sind die Grenzen zwischen Nähe und Distanz, was kann man alles in einem Rettungswagen machen und wie geht die stabile Seitenlage? Das und weitere hilfreiche Dinge lernten die Kinder beim Aktionstag „Starke Kids“ der Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) am vergangenen Sonntag (14. August 2022) in Hann. Münden.

Rettungswagen besichtigt: Die ASB-Rettungskräfte Lena Busemann und Pascal Braun zeigen den Aktionstag-Teilnehmern und dem Team der ASJ Hann. Münden das Beatmungsgerät.

Rettungswagen besichtigt: Die ASB-Rettungskräfte Lena Busemann und Pascal Braun zeigen den Aktionstag-Teilnehmern und dem Team der ASJ Hann. Münden das Beatmungsgerät.

Foto: ASB / Antje Schumacher
Ablauf der stabilen Seitenlage: Die Kinder lernen von Saskia Hübner und Robin Pardey von der ASJ-Niedersachsen Erste-Hilfe-Handgriffe.

Ablauf der stabilen Seitenlage: Die Kinder lernen von Saskia Hübner und Robin Pardey von der ASJ-Niedersachsen Erste-Hilfe-Handgriffe.

Foto: ASB / Antje Schumacher

„Ziel war es, die jungen Teilnehmer im Alter von acht bis zwölf Jahren zu stärken, ihnen Selbstsicherheit zu geben und zu zeigen, wie sie sich und anderen Menschen helfen können“, erklärten Robin Pardey und Saskia Hübner vom Präventionsteam der ASJ-Niedersachsen. So lernte der Nachwuchs, welche Rechte sie als Kinder haben und dass sie auch Nein sagen können, wenn ihnen jemand zu nah kommt. Mit selbstgezogenen Kreisen aus Kreide konnte jeder seine Grenzen verdeutlichen. Dann bastelten die Kinder Schatzkisten mit kleinen Spiegeln, um zu reflektieren, wie wichtig sie selbst sind.

Selbstbehauptung, Selbsthilfe und Fremdrettung

Ging es zu Beginn des Aktionstages noch um Selbstbehauptung, gab es in zweiten Teil Anleitung zur Selbsthilfe und Fremdrettung.
Sie starteten mit einer Besichtigung eines richtigen ASB-Rettungswagens. Rettungssanitäterin Lena Busemann und Notfallsanitäter Pascal Braun erklärten medizinische Geräte und zum Schluss tönte das Martinshorn und das blinkende Blaulicht fehlte auch nicht. Danach übernahm wieder das ASJ-Präventionsteam und die Kids bekamen vereinfacht wichtige Handgriffe in der Ersten Hilfe vermittelt. Jeder durfte zum Beispiel einen Kopfverband ausprobieren und der richtige Ablauf der Rettungskette wurde geübt.

Mitmachen bei der ASJ Hann. Münden

Der Aktionstag fand in den Räumlichkeiten des ASB-Kreisverband Göttingen-Land am Kattenbühl in Hann. Münden statt. Dort unterstützten Koordinationskraft Silvia Pethran, Jugendleiterin Susanne Hoege, Gruppenleiterin Rebecca Rippe und Vorstandsmitglied Kirsten Döring von der ASJ Hann. Münden das Team vom ASJ-Landesverband aus Hannover. Die Mündener versorgten die Kinder mit Essen und Trinken, klebten Kindertattoos und vieles mehr. Zum Abschluss des erlebnisreichen Tages, gab es neben Obst und Gemüse auch Gummibärchen und leckere Pizza, bis die Eltern ihre durch die Aktionen und die Verpflegung gleichermaßen gestärkten Kinder abholten.
„Wir haben uns sehr über die vielen Teilnehmer gefreut und hoffen, dass einige Kinder vielleicht bei der ASJ Hann. Münden mitmachen möchten“, so Koordinationskraft Silvia Pethran.

Kontakt und Infos zur ASJ Hann. Münden: Telefon 05541/9052-0, E-Mail: G1}U#`Wez!fyubs^o]#[!!hlyC_SpeU^[Q|CU, www.asb-muenden.de

Mehr Erinnerungen an den Tag gibt es in der Bildgalerie: 


s.pethran_IMG_2681_x_C5.jpg

Silvia Pethran

Koordinationskraft ASJ

Telefon : 05541/9052-0
Fax : 05541/9052-52

G1}U#`Wez!fyubs^o*]#[!!hlgT6mhuLhZHbgTj

Arbeiter-Samariter-Jugend/ASJ Hann. Münden

Kattenbühl 12
34346 Hann. Münden

s.hoege_IMG_1896x_C5x.jpg

Susanne Hoege

Vorsitzende Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ)

Telefon : 05541/9052-0
Fax : 05541/9052-52

G1}U#`Wez!fyubs^o*T]#[-zdEFBKH'm\_dGYMxi6

ASB-Kreisverband Göttingen-Land

Kattenbühl 12
34346 Hann. Münden

r.rippe_IMG_2824_be_C5.jpg

Rebecca Rippe

Gruppenleiterin ASJ

Telefon : 05541/9052-0
Fax : 05541/9052-52

G1}U#`Wez!fyubs^o*]#[!!hlgT6mhuLhZHbgTj

Arbeiter-Samariter-Jugend/ASJ Hann. Münden

Kattenbühl 12
34346 Hann. Münden